All I ever wanted

Vampire Diaries RPG Forum
 
StartseiteAnmeldenLogin
Storyline
Willkommen in Mystic Falls

Wir sind ein FSK18 RPG, welches auf der TV Serie "The Vampire Diaries" basiert. Gestartet wird noch vor der ersten Episode.
Der Verlauf des RPG's liegt allein in der Hand jedes einzelnen Charakters.
Alles kann, nichts muss, ebenso gilt dies auch, für wer mit wem, ihr schreibt die Story weiter.
Wir schreiben mit Ortstrennung...

Unsere Story beginnt hier:

Die Sommerferien stehen vor der Tür, was für die Schüler der Mystic Falls Highschool bedeutet: Sommer, Sonne, Sonnenschein, aber noch viel mehr ... PARTY.
Nicht für die Gilbert Geschwister, denn ihr Leben hat sich von einem zum anderen Tag verändert. Nichts ist mehr so, wie es wahr, denn ihre Eltern sind bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Seit dem Tag gibt sich Elena die Schuld daran, den sie hat den Unfall wie durch ein Wunder überlebt. Die Highschool Schülerin weiß sich nicht zu helfen, denn Jeremy entgleitet ihr immer mehr.

Doch dies ist nicht das einzige Unglück in dieser Kleinstadt. Die Einwohner reden von Tier Angriffen, die von Tag zu Tag mehr werden und man steht vor einem Rätsel.

Was geht in Mystic Falls vor sich?
Der Gründerrat steht vor einem Rätsel, oder wissen sie etwa mehr darüber?
Wird sich die tragische Geschichte dieser Kleinstadt noch einmal wiederholen?
Lasst es uns gemeinsam heraus finden!!!







Unser Team stellt sich vor!
Wir stellen unser Team vor:

Admina
Elena Gilbert
Co Admins
Jeremy Gilbert & Damon Salvatore
Moderatoren
Nora Miller & Stefan Salvatore

Für Fragen, Anregungen und Probleme, braucht ihr euch nicht scheuen sie anzusprechen!


Austausch | 
 

 Alexandre Palin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Amelia Bowen

avatar


BeitragThema: Alexandre Palin   Do Jan 01 2015, 19:57

Alexandre Palin
(Name kann geändert werden)


A den or a dessert
Perhaps an ink squirt
A cellar, a wishing well, a war
Or a guarantee will do for me


Suchende/r:
Amelia C. Bowen


If you go
Do let me know


Wichtiges über den Suchenden
Im 18. Jahrhundert als mehr oder minder wohlsituiertes Töchterchen und Hexe in einem südfranzösischen Dorf geboren, verlebte Amélie – Dank eines ungewöhnlich ungezwungenen Vaters – eine ungewöhnlich ungezwungene Jugend. Dass er einen Ehemann hätte suchen sollen, wurde diesem wohl klar, als ein junger Schriftsteller auf die Einladung seiner Ehefrau hin an seiner Tür erschien. All das wäre harmlos verlaufen, hätte sich betreffender Mann nicht nur als Vampir (was viel mehr faszinierend, als überaus bedrohlich erschien), sondern offensichtlich als große Liebe seiner Tochter herauskristallisiert. Anders, als angenommen handelte es sich für die damals 22-jährige jedoch für eine ernsthafte Angelegenheit.
Dass sie acht Stunden, nachdem ihr Vater beschlossen hatte, das heiratsfähige Töchterchen für einige Zeit fortzuschicken, nicht mehr aufzufinden war, stellte daher eine unbehagliche Überraschung dar.
Lediglich einen Tag nach ihrem 23. Geburtstag wurde sie – mittlerweile als Amelia Bowen im russischen Sankt-Petersburg lebend – zum Vampir. Während etwas mehr als der folgenden beiden Jahrhunderte verlebten sie – mittlerweile verheiratet – an unterschiedlichen, bevorzugt eher abgeschiedenen Orten ein mäßig vampirisches Dasein, in welchem sich etwa Amelia als Klavierlehrerin verdingte. Problematisch wurde all das erst, als man mit einigen Vampiren, die zuvor seine „Familie“ dargestellt hatten, im kanadischen Quebec lebte. Dass deren eher kalte Art der Ernährung Todesopfer forderte, hätte sie in gewisser Weise hinnehmen können, hätte sich dies nicht längerfristig auf ihren Ehemann übertragen.
Da sie nicht wirklich zu ihm durchzudringen vermochte, nahm sie den Tageslichtring, den sie ihm einst gegeben hatte, an sich und verließ ihn nach einigen Monaten, um sich im Januar 2010 in einer Stadt namens Mystic Falls niederzulassen.
Kurze Charakterbeschreibung:
Wenngleich die Worte „sonniges Gemüt“ Amelia Bowen’s Naturell womöglich nicht vollends treffend beschreiben, ist sie ein durchwegs freundlicher Vampir. Tatsächlich ist sie – wenn sie nicht gerade einen melancholischen Augenblick genießt – das, was man als angenehme Gesellschaft auslegen könnte.
Zu Lebzeiten eine Hexe und nun Vampir, ist sie im Umgang mit anderen aufgeschlossen und zeichnet sich durch eine tolerante und wohlwollende Haltung aus. Da es dementsprechend relativ schwierig ist, sich dauerhaft ihren Groll zuzuziehen, behält sie in Hinsicht auf Konfrontationen eine mehr oder weniger vernünftige und zurückhaltende Sicht der Dinge bei.

Wichtiges über den Gesuchten
Betreffend Alexandre sind die Vorgaben ein bisschen vage und entsprechend flexibel.
Obgleich mit einem physikalischen Alter von 28 Jahren unwesentlich älter als Amelia, war Alexandre bereits längere Zeit ein Vampir, ehe sie einander trafen. Ob es ursprünglich ein eher abgekartetes Spiel war, stand für sie nicht wirklich zur Überlegung. Er hatte wohl betreffend der jungen Frau oder ihrer leiblichen Mutter gehört, dass eine Hexe vor Ort war, und wollte einen Tageslichtring von dieser. Als sie erfuhr, dass er ein Vampir war, kreierte sie diesen auch.
Dass sie relativ blind verliebt war, war offensichtlich. Es basierte jedoch auf Gegenseitigkeit, so dass er sie mit sich ins entlegene Russland nahm und dort heiratete. Von da an genossen sie ein relativ abgeschiedenes Leben, während dem er unter unterschiedlichen Namen einige Bücher schrieb. Im Allgemeinen kann man Alexandre keineswegs als durchgehend blutrünstigen Vampir ansehen. Wie andere seiner Art auch, besitzt er eine teils entsprechend blutige Vergangenheit, die mit einigen anderen Vampiren, seiner Familie im Zusammenhang steht.
Nachdem beide sich lange Zeit teilweise von tierischem Blut und von Menschen kaum je letal ernährten, war sie angesichts ihres naiven Bildes von Alex tief enttäuscht. Letztlich hat sie ihn aus diesem Grund zurückgelassen und ist nach Virginia gegangen.
Vorgeschichte und aktuelle Ereignisse stehen völlig offen und können – wie Persönlichkeit (wenn auch in gewisser Hinsicht „spielerisch“) – dementsprechend ganz frei ausgebaut werden.

Was ist geplant?
Nachdem Amelia und Alexandre über 200 Jahre gemeinsam durch die Weltgeschichte gezogen sind, kam der Bruch zwischen beiden entsprechend unerwartet – vor allem, weil es relativ unangekündigt kam. Zudem hat sie den Ring mit sich genommen, der es ihm lange Zeit ermöglicht hat, sich auch bei Tageslicht frei zu bewegen. Von gewissen Spannungen ist von daher auszugehen.
Ob sich beide am gleichen Ort aufhalten, wird fürs Erste offen gelassen. Obwohl ich mich natürlich auf gemeinsames Poster freue, hat natürlich jeder sein eigenes Leben, weshalb ich das potentiell Kommende an dieser Stelle kaum umfasse – ich denke, das kann man dann absprechen.

Mir wäre schon lieb, wenn der Chara von jemandem übernommen wird, dem daran gelegen ist – ich habe vor, noch ein ganzes Weilchen zu bleiben.

Avatarwunsch:
Colin O'Donoghue
Änderung natürlich möglich

Behind the Charakter
Ich werde wenigstens bis zum Sommer ziemlich gut gefüllte Wochen haben, also mitunter eher zu ungereglten Zeiten online sein. Insbesondere an Wochenenden und ab und zu an Wochentagen wird von meiner Seite üblicherweise gepostet. Da ich gerne ins Detail gehe, werden das im Schnitt wohl 300-500 Worte sein, obwohl ein bisschen weniger lange Texte ab und an nicht auszuschließen sind.

Soll das Gesuch ins CSB?Ja/Nein
Ja

Rest wird vom Team ausgefüllt!
Nach oben Nach unten
Katherine Pierce
THE BULGARIEN BEAUTY
THE BULGARIEN BEAUTY
avatar


BeitragThema: Re: Alexandre Palin   Sa Jan 03 2015, 22:32

Gesuch wurde am 03.01.2015 im CSB eingetragen!
Nach oben Nach unten
 
Alexandre Palin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
All I ever wanted :: 2 :: Wanted Ones :: Forumsgesuche :: Männliche Gesuche-
Gehe zu: